Radtouren..Wanderungen..Spaziergänge..Vorträge

 

 

April 2019
(Sonnabend)
Vogelstimmen an der Grünen Stadtkante zum Sonnenaufgang
Spaziergang

Die Zeit mag zunächst abschrecken, und es klingt ein bisschen verrückt. Aber das Erlebnis bleibt unvergesslich. Anfangs ist es zappenduster und mucksmäuschenstill - es sei denn, eine Nachtigall nistet in der Nähe und macht lautstark auf sich aufmerksam-, dann beginnt es langsam zu dämmern und in der Vogelwelt leise zu ertönen. Nacheinander legen die verschiedenen Arten mit dem Reviergesang los, anfangs die Frühaufsteher Hausrotschwanz und Rotkehlchen, kurz darauf Arten wie Fitis- und Waldlaubsänger. Der Gesang der vielen Arten schwillt mit der Zeit zu einer beeindruckenden Stimmenkulisse an - verglichen mit der Stille zu Beginn ein einmaliges Erlebnis, was nur am frühen Morgen im Frühling möglich ist. Auf halber Strecke machen wir am Mahlower Seegraben eine Pause, wo Mitgebrachtes verzehrt werden kann.

Treff

Ende der Wolziger Zeile in Berlin-Lichtenrade (an der Stadtgrenze / Rohrbachstraße)

Anfahrt mit der S-Bahn: S2 bis Bahnhof Lichtenrade und weiter zu Fuß über Hilbertstraße und Wolziger Zeile

Zeit 4.30 Uhr / genauer Termin wird im November 2018 bekannt gegeben
Dauer ca. 3 Stunden
Länge ca. 4,5 Kilometer
Beitrag 3 Euro, Kinder und NABU-Mitglieder frei

Kleines Bestimmunsgbuch oder digitale Bestimmungshilfen, Fernglas, feste Schuhe und warme Kleidung - frühmorgens ist es (für viele überraschend) meist sehr kalt. Für Unfälle und Schäden während der Veranstaltung übernehmen wir keine Haftung.

   
28. April 2019
(Sonntag)
Büchertisch beim Japanischen Kirschblütenfest
Büchertisch

Wo einstmals die blanke Ödnis des innerdeutschen Todesstreifens Teltow von Lichterfelde trennte, verbindet heute ein Band aus Japanischen Kirschbäumen die beiden Orte. Die Bäume wurden kurz nach dem Mauerfall gepflanzt und verzaubern im April mit ihren zehntausenden rosafarbenen Blüten den bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebten Berliner Mauerweg. Traditionell wird zur Blütezeit das Japanische Kirschblütenfest "Hanami" gefeiert. Entlang des Wegs locken Stände mit Produkten aus der Region.

Wir sind seit Jahren mit einem Büchertisch vertreten und bieten die Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Gern signieren wir dabei unsere Tourenbücher.

Ort

Berliner Mauerweg zwischen dem Japaneck und der Lichterfelder Allee (Ostpreußendamm), also beiderseits der Anhalter Bahn. Unser Stand befindet sich im nördlichen Teil, unweit der Einmündung des Holtheimer Wegs.

Zeit zwischen 13 und 18 Uhr
   
Zur Startseite Zum Seitenanfang